Henni & Maik auf Abwegen
Derniere Moments

Oh man ich fass es nicht. Morgen in vier Wochen bin ich zu hause. Und das erste Mal hab ich echt gemischte Gefühle...ich freu mich nicht mehr nur auf das Ende.

Dieses WE war wieder vollgepackt bis obenhin.
Freitag war ja Spectacle wie jedes Wochenende, war toll wie immer und danach haben die Deutschen (aus Saarbrücken & Rheinlandpfalz, die auich mitspielen) und ich noch was getrunken und dann war ich gegen 3 im Bett. Alles in allem ganz witzig, hatte was von nem chilligen "Elbe abend".
Samstag waren Suzanne und ich shoppen und in Verdun war mal wieder die Hölle los, denn die haben den 90.Jahrestag der Maas-Argonnenoffensive der Ammis in Frankreich gefeiert. (oh man auf dem gebiet bin ich fast Experte )
Und das hieß, Verdun hatte sich in ein Pseudoamerika verwandelt: Saloons, Freiheitsstaute, Ammisautos und Polizei, Pferdekutschen, Schießerein auf der Strasse, Squeredance (zu Suz Leidwesen zu Irisher und nicht Amerikanischer Musik ) und tausende von Ständen voller "Ammi"-kram oder zumindest das was Franzosen denkenm sei amerikanisch :D *lol*
Es war echt witzig, es war sooo Klischee xD und überall waren Countrybands und Cowboys. Yeah das ist Amerika und wenn ich mich Recht erinnere haben auch Cowboys die Schlacht gewonnen 1918 ^^ Dear France...lern bitte noch was über Anerika

Gestern war dann wieder Show und danach bin ich oben bei den Deutschen geblieben um noch ein bisschen was zu trinken und so.Zu unserem Leidwesen gab es nur 4 Wochen alten Martini, den wir uns dann runtergezwungen haben xD und Bier. Öhm es hat gereicht zumindest für Nicolas (Sohn vom Oberboss) und mich, denn wir waren denk ich angetrunken
Dann in einem Anflug von Ich weiß nicht was haben wir beschlossen auf den Sonnenaufgang zu warten.Ok es wurde hell...Sonne kam nicht. Maaan da muss man echt nochmal 2 Stunden nach dem Hell werden warten *hmpf* und dann waren wir so aufgedreht das wir das Schlafen ganz gelassen haben.
Wir hatten dann interessante Gespräche (Jaah Marc, ich weiß das du das hier lesen wirst, ich schreibe also nichts falsches.) Und dann zum krönenden Abschluss heute vormittag um elf durften Celina und ich das Bad der Freiwilligen saubermachen (wir waren laut Putzplan dran) :/
Maaan war das dreckig und dann war der kack Wischmobb kaputt und wir haben alles mit den Füßen versucht und eine clever Französische Frau schüttet dann das ganze Schmutzwasser aus und sagt, wir sollen das aufwischenm dann sei alles sauber xD Naa klar^^ Und die Jungs haben gefeiert, zugeguckt und mit Seife beworfen oder gepennt
Und dann kam ich nach hause und bin ins bett gefallen und hab gepennt.
bis zum Deutschlandspiel. Hätt ich mal weitergeschlafen -.-
Dazu sag ich besser nichts mehr.

Nächsten Samstag ist eine große "Fête de la Jeunesse de Connaissance de la Meuse", ich denk danach werd ich wieder einiges Berichten können, auch wenn es nach Nicolas nur ne Tecktonicparty wird *muhaha*
On verra bien.
Bis dahin.
Grüße nach Hause und Großbritannien
:-*
29.6.08 23:38
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de